Zahnarztpraxis Dr. Stetter Landshut, Presseveröffentlichung

Patienten entdecken die Vorteile der Behandlung unter Hypnose oder Lachgas

Entspannte Zahnbehandlung für die ganze Familie

Immer mehr Patienten entdecken die Vorteile einer Behandlung unter Hypnose oder Lachgas.

Lachgassedierung entspannt, wovon besonders Patienten mit Angst oder Würgereiz profitieren. Lachgas wirkt schnell und hat eine stark schmerzstillende Wirkung. Außerdem verändert sich das Zeitgefühl, so dass auch eine längere Behandlung gefühlt schnell vorüber geht. Am Ende der Behandlung atmet der Patient das Lachgas ab und ist somit in der Lage, die Praxis nach ca. 15 Minuten ohne ­Begleitperson zu verlassen. Die größten Vorteile dieser Behandlungsmethode sind die gute Verträglichkeit, hohe Sicherheit und die deutliche Erleichterung von zahnärztlichen Behandlungen.

Eine weitere Möglichkeit der Behandlung ist die Hypnose. Dabei „lernt“ der Patient vor der ersten Behandlung sich mithilfe der Ärztin in die Trance leiten zu lassen. Bei der­ ­eigentlichen Behandlung ist er dann in der Lage, die Vorgänge völlig auszublenden. Dies funktioniert oftmals so gut, dass sogar Wurzelbehandlungen ohne Betäubungsspritze möglich sind. Besonders gut lassen sich übrigens Kinder in Hypnose versetzen, die sich leicht ablenken lassen.

Für besonders sensible Patienten kann auch auf eine Kombination beider Methoden zurückgegriffen werden, so dass sich kein Patient mehr durch unangenehme Zahnbehandlungen quälen muss.

Bericht Landshuter mama, als download pdf

Zahnarztpraxis Dr. Csilla Stetter | Altstadt 216 | 84028 Landshut | Tel: 0871/4 35 76 | praxis@dr-stetter.de

Zahnarztpraxis Dr. Stetter · Altstadt 216 · 84028 Landshut
Sprechzeiten: Mo. – Do. 08:00 – 18:00 · Fr. 08:00 – 15:00 Uhr

Kooperation Kinderkrankenhaus St. Marien: Grillparzerstr. 9,  Landshut
Tel. Pforte (0871) 8520 · Operation 2. Stock